Kommentare

Einen Eintrag schreiben

Kommentar von Melli Sander |

Freue mich wenn Corona mal besiegt ist und es wieder einen Projektchor geben wird.

Antwort von Administration

Danke für die guten Wünsche. Das freut sicher jeden von uns.

Bitte rechnen Sie 9 plus 6.
Datum Autor Kommentar Antwort
22.02.2021 20:48 Rolf Mertens

Wollte mal Grüße hier lassen. War zu Gast in Dornstetten

 
22.02.2021 23:54 Melli Sander

Freue mich wenn Corona mal besiegt ist und es wieder einen Projektchor geben wird.

Danke für die guten Wünsche. Das freut sicher jeden von uns.

Elke Dätsch

Ein Lob der Seite. Sie ist ja up to date. Die Wanderung war wirklich eine ganz gesellige Sache. Danke an ALLE die zum Gelingen beigetragen haben. Und nun noch schöne Ferien und übt fest. Elke

Heiderose, Alexander

Schön war´s ...

unser "Himmelfahrtswandergrillfest" mit unseren Sangesfreunden aus Egenhausen.
Mittlerweile sind wir beide ein eingespieltes Team und heuer waren wir mit den Salaten an der Reihe. Ein Lob allen "Producern" - die Salate waren so reichhaltig und vielfältig - da wäre manches Hotel froh- sowas anbieten zu können.

Aber Fritz und sein Kollege waren am Grill auch super. Das Fleisch war zart und auf den Punkt gebraten. Und die Egenhauser Frauen hatten sich beim Kuchenbuffett auch von ihrer allerbesten Seite gezeigt. Unser Sängerkamerad Jochen Noppel hat uns vor dem Verdursten bestens bewahrt.
Nicht zu vergessen - unsere beiden Musiker- Christian und Horst haben mit Akkordeon und Gitarre die Stimmung zum Höhepunkt gebracht. Unser Maestro Christian Platschko hat mit uns aus dem Stehgreif zwei Einlagen arrangiert. Die Egenhauser zogen nach und ließen ihre Stimmen wortgewaltig erschallen.
Fazit: Diese Freundschaft gilt es beiderseitig zu pflegen, dann werden wir noch viele
schöne Stunden miteinander haben.

Heiderose, Alexander

Es hat uns viel Freude bereitet, den Gottesdienst in der Taborkiche mit der Messe von Gounod zu bereichern. Die Akustik von der Empore herunter war grandios. KMD Herr Echle und Diakon Lorleberg haben uns bestens unterstützt. Dafür Herzlichen Dank.
Es war schade, dass der starke Schneefall die Besucherzahlen in der Kirche reduziert hat, aber vielleicht können wir das bei gutem Wetter wiederholen? Es waren sogar einige Dornstetter FANS gekommen.

Angelika & Ernst

Ein Ziel ist eine Energiequelle
(Norbert Stoffel)

Jetzt am Jahresende halten wir inne, wieder ist eine Etappe geschafft. Unabhängig davon, wie sehr das alte Jahr in unserem Sinne verlief, dürfen wir bei einem Glas Perlwein durchatmen. Aber die Erde dreht sich weiter, als gäbe es am Ende des Jahres keinen Einschnitt. So kann unsere mentale Pause nur von kurzer Dauer sein. Glücklich wer fürs neue Jahr schon Pläne und Ziele hat und nicht nur eine ungeliebte Routine – nach dem Prinzip „Augen zu und durch“ – fortsetzen muss. Denn durch Ziele erwächst uns Kraft zu. Wir können uns auf Neues freuen. Und sind doch gespannt, wie eine Herausforderung konkret aussieht und wie wir sie bewältigen werden. In der Vergangenheit durften wir gewiss erleben, welch wohltuende Befriedigung das Erreichen von Zielen mit sich bringt. Wenn endlich der Berg erklommen oder das Tal durchwandert ist, haben wir viel gelernt. Wir fühlen uns reifer, robuster, erfahrener – das stärkt und macht gleichzeitig Mut, weitere Aufgaben ins Auge zu fassen. Tun wir das auch noch gemeinsam mit anderen, können wir mit reichlich Energie und Freude in die Zukunft blicken.
In diesem Sinne sehen wir gelassen 2015 entgegen.
Spätes¬tens am Heiligabend wird es mir ganz warm ums Herz. Die Sorgen haben Pause und ich werde still, ruhig und froh.

Dass auch Ihr von der Weihnachtsfreude erfasst wer-den, wünschen wir Euch von Herzen! Der ganzen Familie schöne und erholsame Feiertage und im neuen Jahr Gesundheit, Zufriedenheit und ein glückliches Händchen bei allen Dingen, die Ihr Euch vornehmt!

Eure Nestle’s Angelika & Ernst

Alexander & Heiderose

Sie war echt schee ... unsere Matinee am Sonntag im Bürgersaal.
Die zahlreichen Besucher kamen beim Gesang aller 3 Chöre, heiterer Satire mit Wolfgang Meusel und den hervorragenden Leckereien unserer "Bäckerinnen" voll auf Ihre Kosten.
Das freundliche und kompetente Team der Kleintierzüchter hatte in bewährten Weise die Bewirtung übernommen.
Unsere 3 Musiker Christian, Horst und Ottmar rundeten mit ihren Beiträgen unser Programm im herbstlich geschmückten Bürgersaal bestens ab.
Die übrigen Laternen vom SWR 4 Regionenspiel waren ebenfalls noch ein gute Deko.
Maestro Christian Platschko hat uns wieder TOP vorbereitet und die Zuhörer mit ins Programm einbezogen. War toll - gerne wieder.

Elke Dätsch

Liebe Besucher,
herzlichen Dank für Ihr Kommen. Zeigt es uns doch, dass der Chorgesang noch einen Stellenwert in der Stadt hat. Es hat viel Freude gemacht in den Kirchen zu singen. Wir freuen uns Sie alle beim nächsten Konzert wieder begrüßen zu können.
Elke Dätsch

Alexander & Heiderose

Der Weg zum hohen Gipfel war wie erwartet steil und steinig. Aber mit Freude, Ausdauer und Disziplin konnte sich das gesamte Team, zusammen mit unserem Maestro, immer wieder gegenseitig motivieren. Am Schluss waren alle oben glücklich angekommen und konnten den Beifall und die Begeisterung unseres Pulikums dankbar entgegennehmen. Jetzt sind wir alle "Happy".
Aber nach dem Konzert ist vor dem Konzert...aber bis zur Matineé im Oktober hat´s ja noch Zeit. Herzlichen Dank an Alle, Ihr seit SUPER.

Ernst Nestle

Nun sind wir alle belohnt worden. Ein richtig volles Haus in Dornstetten, in Pfalzgrafenweiler können wir auch mehr als zufrieden sein. Wir haben unserem Publikum eine Freude bereiten können und wir selbst haben uns mit unserem Erfolg auch belohnt. Ich denke, dass die anstrengenden Probenabende und –Wochenende mit der überaus positiven Meinung unseres Publikums damit vergessen sind.

Allen Akteuren die zu diesem Ergebnis beigetragen haben möchte auch ich noch meine Anerkennung aussprechen. Herzlichen Dank dafür. Unserem Maestro Christian Platschko den allerbesten Dank, für seine Mühe, seine Geduld - diese Leistung war einfach Spitze!

Gabi

Halli hallo,
der Liederkranzausflug nach Gengenbach war ein wunderschöner gelungener Ausflug. Besonders das Timing mit dem Wettergott. Vielen Dank an die Organisatorin Bärbel und Jürgen für den besonderen Fahrservice.

Elke Dätsch

Das war ein wunderschöner Ausflug. Nochmals vielen Dank an Bärbel für die reibungslose Organisation. Wetter, Essen, Stimmung, alles hat gepasst. Schade für die, die nicht dabei waren. Elke